Bild nicht vorhanden...

2. EDV Forum für Gesundheitsämter 2002 EDV im Öffentlichen Gesundheitsdienst

Dienstag 19.3. 2002 / Düsseldorf
8.45 - 17.00 Uhr
Fortbildungszentrum I der Nordrheinischen Akademie
40474 Düsseldorf - Am Bonneshof 6

Fast 150 Teilnehmer, Referenten und Aussteller verliehen der u. a. Fachtagung EDV im ÖGD Kongreßatmosphäre. Danke an alle, die zu dem konstruktiven und informativen Charakter der Veranstaltung beitrugen.
Das Rheinische Ärzteblatt veröffentlichte einen Bericht zur Tagung. Veranstalter: Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer Nordrhein

Moderation: Dr. Peter Lösche, geschäftsführender Referent der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer Nordrhein

Dr. Michael Dörr, stellv. Leiter des Gesundheitsamtes des Kreises Neuss

I. Vorträge am Vormittag

8.45 Einführung
Dr. Peter Lösche

Internet-Suchhilfen für den ÖGD
Dr. Roland Brey
Regierung der Oberpfalz - Regensburg

Das Infoterminal MediROBO
Dr. Thomas Bähring< br/> Deutsches Diabetes-Forschungsinstitut an der Heinrich-Heine-Universität - Düsseldorf

EDV-basierte Verschlüsselung der Todesursachen - ein Weg zu einer besseren Mortalitätsstatistik?
Dr. Michael Schopen
Deutsches Institut für med. Dokumentation und Information - Köln

Das Kommunalweb als Internet-Community für kommunale Gesundheitslinks mit Sonderfunktionen
Susanne Plagemann, Projektleiterin
Kommunalweb - Berlin

Pause

Der epidemiologische Schreibtisch / EpiInfo im Einsatz
Dipl. phys. Nikolaus Bocter
Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen - Düsseldorf

UMINFO – die Zukunft des ÖGD-Portals
Dr. Matthias Otto
UMINFO - Osnabrück

Die Gesundheits-Informations-Datenbank GID - Bürgerservice Gesundheit Baden-Württemberg
Hans-Peter Ruff , Projektkoordinator
Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg e.V.- Stuttgart

Qualitätssicherung medizinischer Webseiten
Priv. Doz. Dr. Rainer Schalnus
Bonn

Mittagessen

II. Software-Börse am Nachmittag mit Institutionen, Firmen und Behörden als Aussteller

Folgende EDV-Anwendungen wurden demonstriert:

ÄSKULAB 21
GUMAX
mikropro-health
Octoware
Bado-K
GBE-Stat
Gesundheitstelefon
Epi-Info 2000 mit Spezialanwendungen
NIS
TEIS
SPSS
Reiserix
Impforix
Ibera
Medirobo
EDV-Programm zur Erfassung und Auswertung schulzahnärztlicher Befunde
CD-Zusammenstellung des BBGH e.V.
GID
UMINFO

Danke an alle, die Infomaterialien und Demo-Software zur Auslage zur Verfügung gestellt haben:
CMS Verlag
Star
DIFU
Martens GmbH

Sponsoren: Die Veranstaltung wurde aufgenommen in die Fortbildungsempfehlungen nachfolgender Institutionen:

  1. Thieme Verlag
  2. Universität Bonn
  3. CMK - Beratungsunternehmen für Ärzte
  4. Deutsches Medizin Forum
  5. Landesinstitut für den Öffentlichen Gesundheitsdienst
  6. Zentralbibliothek der Universität Münster
  7. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit