Bild nicht vorhanden...

Jahre 2012 und 2013

 

Elektronischer Gesundheitskalender

15.12.2013: Wie auch in den letzten Jahren ist im Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss wieder ein Gesundheitskalender erstellt worden. Für das Jahr 2014 gibt er zunächst Auskunft über die Gesundheitstage, Blutspendetermine und Veranstaltungen mit Gesundheitsbezug. Multimediale Ergänzung findet er jedoch erst im Internet. Dort können Sie Interviews mit Experten und Texte mit musikalischen, literarischen, historischen und künstlerischen  Anleihen abrufen. Hier gibt es einen ersten Eindruck.

TB-App

16.11.2013: Wir hatten bereits darüber berichtet (s.u.) . Nun ist sie veröffentlicht: Eine App zur Tuberkulose namens ExplainTB!

Thriller aus dem Gesundheitsamt

05.11.2013: Amtsarzt Dr. Dörr aus dem Rhein-Kreis Neuss hat anlässlich des Vorlesetages am 15. November eine eigene Kurzgeschichte veröffentlicht. "Fest im Griff" heißt das Werk, das Medizin, Sport und Spannung zusammenführt. Aufgenommen im Tonstudio des Medienzentrums Holzheim steht es nun Literatur- und Podcastfreunden unter http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/buergerservice/presse/2013/678-fest-im-griff-ein-thriller-des-amtsarztes-zum-vorlesetag-am-15-november.html zur Verfügung.

Erste Komödie eines Gesundheitsamtes

27.10.2013: Mal etwas ganz Neues: Das Gesundheitsamt des Landkreises Rhön-Grabfeld empfielt eine Komödie.
"50 oder die junge Kunst des Alterns" heißt das der demographischen Entwicklung Rechnung tragende Werk.

Facebook zur Gesundheitsförderung

23.09.2013: Eine Arbeitsgruppe der Ludwig-Maximiliams-Universität München hat gesundheitsfördernde Aktivitäten von im Facebook-Account ihrer Studierenden analysiert: Status quo von präventionsrelevanten Gesundheitsthemen im sozialen Onlinenetzwerk Facebook – eine Inhaltsanalyse. 

Organigramm

10.09.2013: Leider stellen nur ganz wenige Gesundheitsämter ihren Organisationsplan ins Internet. Das Gesundheitsamt des Landkreises Märkisch-Oderland geht hier mit gutem Beispiel voran.

Impfkritik und -vorzüge im Internet

09.09.2013: Dr. Gerhard Buchwald gilt als einer der prominentesten Impfgegner in medizinischen Reihen. In einer neuen Veröffentlichung geht Dr. C. Betsch (CEREB) nun auf die Rolle des Internets hinsichtlich positiver und negativer Einschätzung von Impfungen ein. Hochinteressant ! 

Dessau-Roßlau

13.08.2013: 36 Partner dieses Projektes haben Links auf eÖGD gesetzt. Die Stadt Dessau-Roßlau gehört seit heute auch dazu. Herzlichen Dank !

URL-Metrik

10.08.2013: Die Webseite Ihres Gesundheitsamtes in der Ranking-Übersicht: Finanzieller Wert, Verweise, Rang, Besucherströme - all dies liefert ein Dienst namens URLMetriken kostenlos. Als Beispiel kann die entsprechende Auskunft über diese Seite dienen.

Neue ÖGD-Fachgruppe bei Medperts

21.07.2013: Herrn Kollege Kaunzner verdanken wir die Einrichtung einer neuen ÖGD-Community. Beteiligung erwünscht!

Impfung in Neu-Ulm

12.07.2013: Endlich einmal wieder ein Video aus dem ÖGD: Neu-Ulm propagiert die Masernimpfung.

ÖGD-Veranstaltungen

11.07.2013: Der Ärzteverband ÖGD Bayern führt einen aktuellen Terminkalender zu bundesweiten Fortbildungsveranstaltungen. Seminare, Tagungen und Kongresse können hier publik gemacht werden.

Medperts

07.07.2013: Medperts ist ein neues Internetportal für Ärzte, das ähnlich wie Xing einen geschlossenene Fachaustausch zulässt. Sowohl die dort vertretenen Themenbereiche "Nosokomiale Infektionen" als auch "Mobile Medien" sind für Besucher dieser Homepage interessant.

Neuer digitaler Personalausweis und Gesundheitsamt

03.07.2013: Das Gesundheitsamt Würzburg zeigt Perspektiven. Der neue Personalausweis lässt dort bald die Meldung von Infektionskrankheiten und die Anmeldung zur Hygienebelehrung zu.

Podcast

01.06.2013: Das Gesundheitsamt der Städteregion Aachen erklärt die Arbeit eines Gesundheitsamtes.

Zugriffszahlen und Merkblätter

21.05.2013: Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel stellt einen exzellenten Download-Service zur Verfügung. Wahlweise kann man sich hier jedes Dokument ansehen oder herunterladen. Auflistbar sind die Dateien entweder auf- oder absteigend nach Datum und nach Zugriffen!

Interview zu GovData

19.05.2013: In "Blickpunkt öffentliche Gesundheit" - Seite 3- findet sich ein ausführliches Interview zu dem Thema "ÖGD und frei verfügbare Daten im Netz". Anlass ist die Freischaltung des GOVDATA-Portal des Bundes.

Außergewöhnlicher Service

05.05.2013: Einen besonderen und einzigartigen Service bietet das Gesundheitsamt des Wartburgkreises zur Qualitätssicherung der eigenen Internet-Seiten an: Hier kann der Bürger Unstimmigkeiten des Layouts oder Inhaltes direkt übermitteln.  

11. NRW-Dialog Infektionsschutz

02.05.2013: Am 10.04.2013 fand eine Fachtagung in Dortmund statt. Veranstalter war das Landeszentrum für Gesundheit NRW. Der Beitrag des eÖGD-Autors befasste sich mit der neuen MRSApp des EurSafety HealthNet und des Gesundheitsamtes des Rhein-Kreises Neuss unter dem Titel MRSApp-eine Smartphone-App zum Thema MRSA.

Infektionsmanager

14.04.2013: Das Augenmerk des EurSafety Health-net Projektes liegt auf der Intensivierung der Patientensicherheit auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten. Der bedachtsamere und vorsichtigere Einsatz von Antibiotika in der Krankenpflege kann dabei hilfreich sein. Das Dashboard "Infektionsmanager" besteht aus einigen hervorragenden Webanwendungen, die beim Erarbeiten einer verantwortungsvollen Handhabung der Antibiotika helfen können.

Poster-Ausstellung

06.04.2013: Aktiv gegen Krebs heißt die Ausstellung des Gesundheitsamtes Forchheim. Weitere Messen, Ausstellungen und Aktionen von Gesundheitsämtern sind auf dieser Plattform unter der Rubrik "Kunst"->"Galerie" aufgeführt.

Versorgungsatlas

11.03.2013: Das Zentralinstitut der KV stellt Datenmaterial für einen Versorgungsatlas zusammen. Erfahren Sie die Rauchquote und die Adipositasprävalenz in den Gemeinden und Kreisen.

Telemedizin

21.02.2013: Telemedizinische Projekte gibt es auch in Gesundheitsämtern. Vorreiter ist der Ostalbkreis. Dort hieß es "Schneller gesund dank Telemedizin".

Gesundheitstest zum STD-Bereich

17.02.2013: Einen Gesundheitstest bietet das Gesundheitsamt des Landkreises Reutlingen unter dem Motto "Testen Sie Ihr Wissen" an. 

Hygiene-Standard für Gesundheitsämter

10.02.2013: Die Auflistung der gültigen Desinfektionsmittel findet man beim Verbund für angewandte Hygiene. Sie wird durch unabhängige Experten erstellt.

Behördenfinder

09.02.2013: Der Behördenfinder hat auch die Dienstleistungen Ihres Gesundheitsamtes registriert. Er geht auf eine Initiative des Bundes namens GOVDATA - Datenportal für Deutschland - zurück.

Online Formular

08.02.2013: Rarität: Ein Formular zur Meldung einer Großanlage gem. § 13 (5) unter Nutzung des elektronischen Personalausweises bietet das Gesundheitsamt Münsrter an.

ExplainTB!

30.01.2013: Ein großer Teil der Tuberkulosepatienten in Europa ist aufgrund von Sprachbarrieren oder Analphabetismus durch konventionelle Aufklärungsmaterialien nicht erreichbar. ExplainTB! möchte als App eine Bibliothek von kurzen Aufklärungsfilmen für Tuberkulosepatienten und deren Angehörige aufbauen. Die Filme sind in zahlreichen Sprachen verfügbar und über QR-Code-Poster für Ärzte, Pflegepersonal, Sozialarbeiter, Mitarbeiter der Gesundheitsämter und Betroffene selbst kostenlos verfügbar. Das Projekt ist eine unterstützungswürdige Crowdfundinginitiative von Oberarzt Dr. Christian Herzmann, Forschungszentrum Borstel.

ÖGD-Veranstaltungskalender

29.01.2013: Kollege Andreas Kaunzner hat auf seiner Internetseite einen Kalender eingerichtet, auf der alle für den ÖGD interessanten Termine eingestellt werden können. Eine Mail an Herrn Kaunzner unter kaunzner@oegd-bayern.de ist ausreichend.

Sitemap

28.01.2013: Gibt es selten: die Sitemap eines Gesundheitsamtes. Das Gesundheitsamt Schweinfurt hat ein solches strukturiertes Verzeichnis erstellt.

Oegd.de im Fokus

25.01.2013: Das Ärzteblatt berichtet über dieses Projekt. Schon gelesen ?

Google als Gesundheitsamt

24.01.2013: Google sorgt für einen schnelleren Datentransfer meldepflichtiger Erkrankungen und liefert zudem einen besseren epidemiologischen Überblick meint die Süddeutsche Zeitung. In der Tat lassen sich seit Jahren über eine Auswertung von Suchbegriffen regionale Häufungen von Infektionen zeitnah darstellen. 

Ursprünge des Internet

13.01.2013: .. vermittelt eine noch bis Mitte 2013 organisierte Ausstellung in Mons/Belgien im dortigen Mundaneum.

Neuer Interessenverband

12.01.2013: Der Bundesverband Internetmedizin widmet sich unter anderem auch medizinischen Apps.

Gesundheitskalender 2013

09.01.2013: Alle wichtigen Gesundheitstage 2013 bietet eine DINA 3-Übersicht zum Ausdruck. Laden Sie sich den Gesundheitskalender des Gesundheitsamtes des Rhein-Kreises Neuss herunter.

Gesundheits-Informations-Dienst

07.01.2013: Anbieter und derern Angebote in Baden-Württemberg komfortabel aufbereitet: GID.

Prototyp einer Gesundheitsdatenbank

05.01.2013: Der Gesundheitswegweiser des Rems-Murr-Kreises fasst Selbsthgilfegruppen, präventive Gesundheitsangebote für Senioren, KITA-Aktivitäten und fremdsprachige Gesundheitsangebote vorbildlich zusammen.

ÖGD und Telemedizin

03.01.2013: Zukunft pur: telemedizinische Projekte im Geschäftsbereich Gesundheit des Ostalbkreises. Sie behandeln chronische Wunden, Sturzprophylaxe und das Tele-EKG!

eÖGD-Skript

02.01.2013: Aktuelle Handouts und Vorträge zu eGovernment im ÖGD nun verfügbar unter der Download-Sektion dieser Homepage. Danke an beide Akademien in München und Düsseldorf!

Grippeweb

01.01.2013: Das Grippeweb zählt nunmehr rund 3000 registrierte Nutzer und stellt eine völlig neuartige Form der epidemiologischen Auslotung eine Infektionskrankheit dar.

Mails

25.12.2012: Der Landkreis Stade hat die EU-Dienstleistungsrichtlinie ins Netz gestellt. Außerdem informiert er über rechtssichere E-Mails. Interesse ?

Beliebt

24.12.2012: Vier Seiten dieses Projektes lagen im Jahr 2012 in der Gunst der User weit vorn: Der App-Überblick, die Kollegen-Seite, das Gesundheitsämter-Ranking sowie der Fortbildungskalender.

2013

22.12.2012: Allen Nutzern dieses Projektes ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr. eÖGD wird Sie auch im kommenden Jahr über Internet-Lösungen für den ÖGD auf dem Laufenden halten.

Masern-Brief

21.12.2012: Der Impfbrief gibt aktuell Auskunft über die Masern-Situation in Deutcshland.

online-Terminbuchung

02.12.2012: Neben den Verzeichnissen zu Selbsthilfegruppen stellen Online-Terminbuchungen eine weitere attraktive eGovernment-Dienstleistung der Gesundheitsämter dar. Informieren Sie sich hierüber auf der Subseite dieses Projektes unter eGovernment->Terminmanagement.
Die Stadt Berlin beschreibt die stürmische Entwicklung in diesem Bereich über die letzten Jahre in einem sehr eindrucksvollen Bericht einschl. prägnanter Grafik.

Public Health

24.11.2012: Als erstes Gesundheitsamt bundesweit stellt sich diese Behörde im Rhein-Sieg-Kreis international vor.

Ingolstadt vorn

23.11.2012: Unter dem Motto „Vorsprung durch eGovernment für Wirtschaft, Kommunen und Verwaltung“ hat Bayern in diesem Jahr zum dritten Mal den Bayerischen eGovernment-Löwen verliehen. Mit dem Preis werden hervorragende und in der Praxis bewährte (auch mobile) eGovernment-Anwendungen der kommunalen und staatliche Verwaltungen ausgezeichnet. Die Stadt Ingolstadt hat den ersten Preis erzielt. Das Gesundheitsamt imponiert durch die klar strukturierten Bereiche Gesundheitsschutz, -hilfe und -förderung.

Amtsärzte in der Bewertung

21.11.2012: Die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit informiert über die Benotung einzelner Amtsärzte.

Die Webseite des Gesundheitsamtes im Spiegel der Popularität

17.11.2012: Wieviele andere Seiten verweisen auf das Gesundheitsamt ? Wie hoch ist der Page-Rank? Backlinktest.com gibt detaillierte und verbindliche Auskunft.

Informationen mit Zugangsberechtigung

16.11.2012: Einzelne Gesundheitsämter beiten für bestimmte Zielgruppen Sonderinformationen an. Hierbei werden zugriffsberechtigte Portale z.B. für Ärzte oder den Öffentlichen Dienst installiert. G2B oder G2G heißen die Begrifflichkeiten. Beispiel gefällig? Dann besuchen Sie die Seite des Oberbergischen Kreises.

eGBR

15.11.2012: In NRW startet das elektronische Heilberuferegister.

Neues App-Portal

14.11.2012: Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik hat ein eGovernment-Portal für Apps aus den Verwaltungen freigeschaltet. Hier ist auch der Bereich Gesundheit vertreten.

Flashmob des Gesundheitsamtes

06.11.2012: In Köln machen Senioren mobil. Das dortige Gesundheitsamt hat den ersten Flashmob des ÖGD inszeniert.

Belehrung fremdländisch

01.11.2012: Merkblätter zur Hygienebelehrung in 21 (!) Sprachen beim Gesundheitsamt Gelsenkirchen.

Zertifiziertes Amt

01.11.2012: Das Gesundheitsamt des Kreises verfügt über ein offiziell akkrediertes Qualitätsmanagementsystem.

Neues Computermodell

29.10.2012: Das Max-Planck-Institut weist auf eine jüngst entwickelte Computersimulation hin, die die Infektiösität der Betroffenen quantifiziert. Ein völlig neuer Ansatz, mit meldepflichtigen Erkrankungen umzugehen. 

IT-Shooting Star

27.10.2012: Luis von Ahn löst womöglich bald die Herren Gates, Page, Cook und Bezos ab. Sein interessanter Werdegang umfasst die Entwicklung von Captchas, Duolingo und Crowdsurfing. Im ÖGD sind seine Ideen leider bislang noch nicht etabliert.

Online-Umfragen

26.10.2012: Online - Umfragen lassen sich - auch für das Gesundheitsamt - erstellen mit Q-Set.

LOGO

18.10.2012: Gesundheitsamt mit LOGO : Der Kreis Coesfeld macht es vor.

App-Ehrenkodex

13.10.2012: Vergleichbar mit den Institutionen HON, DISCERN und AFGIS ist die Initiative Präventionspartner. Anhand deren Webseite lassen sich Testberichte zu Health-Apps abrufen. Auch kann ein Ehrenkodex ermittelt werden, der der Validität der Anwendung entspricht. 

Deutsches Medizin Forum

12.10.2012: Das Deutsche Medizin Forum bietet auch diesem Projekt eine Plattform zur Diskussion:

                              

Flyer zu diesem Projekt eÖGD

05.10.2012: ...zum Herunterladen und Ausdrucken !

Bewertungen

28.09.2012: Die Webseite des Gesundheitsamtes des Landkreises Peine lässt sich anhand einer vierstufigen Skala bewerten und schneidet hierbei unter Berücksichtigung von bislang 108 Stimmen hervorragend ab. Auch die Seiten des Gesundheitsamtes der Stadt Bonn können benotet werden. Ebenso die des Gesundheitsamtes der Stadt Köln, des Gesundheitsamtes Rheinisch-Bergischer Kreis und des Gesundheitsamtes des Kreises Recklinghausen (leider ohne Mitteilung des Ergebnisstandes).

Page Rank

18.09.2012: Wie hoch steht Ihr Gesundheitsamt in der Gunst von Google? Der (Larry)-Page-Rank lässt sich ermitteln.

Aktuelles Infektionssgeschehen

17.09.2012: Das Gesundheitsamt des Landkreises Holzminden stellt aktuelle Infektionsdaten ins Netz.

Gesundheitsdienliches

16.09.2012: Der Landkreis Hildesheim spricht die Internet-Generation in ihrer Terminologie an: Von "BlitzerFlitzer" über "Gesundheitsdienliches" bis "Podcasts". Aufgepeppt für die Aufgeweckten!

Newsletter

15.09.2012: Inhaltlich hochwertige Gesundheitsinformationen lassen sich per Newsletter an interessierte Bürger versenden. Optivo bietet hierzu als Ratgeber eine unentgeltliche Broschüre an.

Korrekter Umgang mit E-Mails

05.09.2012: Gar nicht mehr so einfach: E-Mails wollen zügig gelesen, beantwortet und archiviert werden. Ein - auch  behördlich gebotener - pragmatischer Umgang mit dieser elektronischen Post ist sicherzustellen. Zu allen Fragen gibt hier die kompetente Webseite eetiquette Auskunft. 

Gesundheitsmobil

17.08.2012: Der ÖGD wird mobil. Im Landkreis Nordwestmecklenburg wird Beratung auch außerhalb des Dienstgebäudes angeboten.

650.000 Formulare abgerufen

16.08.2012: Das Landratsamt München verzeichnet einen stolzen Rekord: 650.000 Dokumentenabrufe erfolgten in den letzten 12 Monaten. Nicht unbeteilgt war hierbei das Gesundheitsamt.

Veranstaltungen im Gesundheitsbereich

12.08.2012: Das Gesundheitsamt Schwerin verfügt über einen eigenen Veranstaltungskalender im Netz !

App des Gesundheitsamtes

09.08.2012: Nun ist sie da. Eine App zu Hygienemaßnahmen bei MRSA-Vorkommen. Mit Videos, Dokumenten und prägnanten Texten. Gesponsert von EUrSafety Health-Net. URL: www.mrsapp.rhein-kreis-neuss.de. QR-Code hier ->.

Sitemap eines Gesundheitsamtes

03.08.2012: Die Gesundheitsbehörde des Landkreises Schweinfurt präsentiert sich mit eigener Sitemap.

So soll ein Formular-Server aussehen...

31.08.2012: Einen plastischen Eindruck über ärztliche Zuständigkeiten vermittelt das Gesundheitsamt des Landkreises Rottal-Inn.

So soll ein Formular-Server aussehen...

20.07.2012: Formulare gibt es in unterschiedlichsten Versionen. Bürgerfreundlich ist ein umfassendes Angebot dieser Varianten. Der Landkreis Neu-Ulm trägt diesem Aspekt Rechnung.

Google Alert

18.07.2012: Sie haben ein Interesse an regelmäßigen aktuellen Informationen zu einem ÖGD-Thema ? Google Alert hilft kostenlos weiter.

Teampräsentation

17.07.2012: Das Team des Gesundheitsamtes des Landkreises Neumarkt stellt sich in Schrift und Bild vor.

Web-Evaluierung

14.07.2012: Eine Bürgerbefragung zu jeder Webseite des Gesundheitsamtes ist über ein Feedback-Modul des Gesundheitsamtes des Landkreises München vorgesehen. Nachahmenswert !

Infektionstelegramm

12.07.2012: Die aktuellen Infektionserkrankungen sind im sog . Infektionstelegramm stets aktuell abrufbar. Hierfür sorgt das Gesundheitsamt des Landkreises Miesbach.

Gesundheitslandschaft

03.07.2012: Das Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises hat sie kreiert: die Gesundheitslandschaft im Internet.

Elektronische Befundübermittlung

29.06.2012: Das Gesundheitsamt des Landkreises Hof ist Vorreiter der elektronischen Befundübermittlung von Wasserproben.

Neue Kriterien für medizinische Webseiten

29.06.2012: Die "Stiftung Gesundheit" hat Ihren Kriterienkatalog für medizinische Seiten um die Items für Barrierefreiheit erweitert. Das Deutsche Ärzteblatt berichtet.

Social Media und Epidemien

23.06.2012: Was mit Google Flu Trend begann wird nun systematisch erforscht: Das RKI widmet sich mit M-Eco der Validität von Twitter und Facebook-Einträgen zu Infektionskrankheiten. Gegenüber dem herkömmlichen Meldeverfahren gem. IfSG gewinnt man aktuelle Daten wesentlich zeitnäher.  

Social Media

18.06.2012: Wie gehen Behörden mit Twitter, Facebook und Co. um ? Die neuen Guidlines "Social Media" geben hierüber Aufschluss.

Barrierfreiheit

07.06.2012: Einen hervorragenden Überblick gibt hier der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Außerdem sehenswert: die dortige Tag-Cloud.

Nachdenkliches und Heiteres

04.06.2012: Wohl einzigartig in der eÖGD-Szene: Heiteres und Nachdenkliches liefert eine Seite der Selbsthilfegruppen aus dem Gesundheitsamt Augsburg.

EU-Dienstleistungsrichtlinie

28.05.2012: Die EU-Dienstleistungsrichtlinie verlangt u. a. den sogenannten "Einheitlichen Ansprechpartner" für behördliche Dienste und verfügt auch in Deutschland über einen eigenen Internet-Auftritt.

Netzwerk eHealth

27.05.2012: eHealth for Regions ist die überaus erfolgreiche Initiative von Herrn Prof Trill in Schleswig-Holstein zur Verbesserung von IT-Gesundheitsstrukturen in der Ostseeregion.

Gesundheitsamt einmal anders

01.05.2012: Das Gesundheitsamt des Landkreises Vechta präsentiert sich im Netz in modernem Design und in angenehmem Kontrast zu den Auftritten anderer Behörden und Kommunen.

Epidemiologie - einmal anders

24.04.2012: Seit Google- Insight for Search steht die offizielle Meldepflicht für Infektionskrankheiten auf dem Prüfstand: Das M-Eco-Project von Frau Dr. Kerstin Denecke stellt weitere elektronische Datenakquisen-Alternativen zur Diskussion, wie das Deutsche Ärzteblatt berichtet.

Gesundheitsangebote für benachteiligte Gruppen

23.04.2012: Unter dem Webauftritt "Gesundheitliche-Chancengleichheit" sind auch viele Gesundheitsämter mit ihren Angeboten zur Gesundheitsförderung verzeichnet.

Aktuelle Infos aus dem ÖGD täglich

22.04.2012: ....liefert Google-Alert. Ob Schwangerschaftskonfliktberatung, Borreliose oder Übergewicht im Kindesalter. Lassen Sie sich benachrichtigen!

Epidemiologie mit Laienangaben

21.04.2012: "Aktiv gegen Grippe" oder Influenzanet - ein neues Portal ermöglicht eine bessere epidemiologische Einschätzung der Influenza. Das EU-Projekt Epiwork ist der Motor dieses bereits jetzt erfolgreichen Surveillance-Netzwerkes. Der Ansatz ist allerdings ungewöhnlich, denn die Angaben stammen von 46.000 freiwilligen Laien. 

Hygienebelehrung als ePayment-Flexible-Lösung

04.04.2012: Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreies Neuss präsentiert eine klassische eGovernment-Löung in neuem Gewand: die Hygienebelehrung als G2C-Anwendung.

Selbsthilfe interaktiv

04.03.2012: Die NAKOS bietet eine Kommunikationsplattform für gemeinschaftliche Selbsthilfe im Web 2.0 an.

Literaturrecherchen

03.03.2012: ....sind nun auch über ein Metatextbook vornehmbar. 90.000 Aufsätze lassen sich entsprechend durchforsten. Vergleichbare Möglichkeiten bieten Scirus und Medscape.

Rund ums Gewicht

02.03.2012: Das Gesundheitsamt des Kreises Schleswig-Flensburg stellt drei komfortable Verzeichnisse ins Netz. Hiervon bietet ein Register auch Ansprechpartenr für adipöse Kinder und Erwachsene.

Elektronische Meldung von Infektionskrankheiten

02.03.2012: Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss hat ein Pilotprojekt zur Sofort-Meldung von Infektionen auf den Weg gebracht. Initiator ist das Zentrum für Telematik in Gesundheitswesen in Bochum. Projektherr das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW. Ärztezeitung und Ärzteblatt berichten aktuell.

Impfdatenbank

01.03.2012: Die BZgA bietet einen neuen Info-Service zum Thema "Impfen".

Gesundheitsportal

23.01.2012: Ein erstes kommunales Gesundheitsportal fasst die Leistungen aller Gesundheitsdienste - auch des Gesundheitsamtes - zusammen. Prof. Trill (Fachhochschule Flensburg · Flensburg University of Applied Sciences) sorgte für eine innovative Umsetzung

Internettherapie

01.01.2012: Net-step ist ein innovatives, bundesweit bedarfsorientiertes Pilotprojekt, in dem Menschen mit dem Erkrankungsbild der Sozialen Phobie (ab Mitte 2012 auch Depressionen und Sexuelle Funktionsstörungen) die Möglichkeit haben, eine ambulante Psychotherapie über das Internet durchzuführen.